Individuelle Trainingsprogramme

 

praktische Unterichtseinheiten

Über die Ausbildung der Reiter

Einen Schwerpunkt im Training setzt Claudia Haller auf die Jugendförderung. Ihre Erfahrungen aus der erfolgreichen Zeit als Juniorin und Junge Reiterin gibt sie gerne weiter, ebenso wie ihre reflektierende Grundeinstellung, Fehlern auf den Grund zu gehen, die sie auch im Training konsequent umsetzt.
Dazu gehört die Ausarbeitung eines kompletten Trainingskonzeptes, das folgende Punkte umfasst:

– Eingangs-Analyse mit Ermittlung des Ist-Zustands und Ziel

– Definition: Wo steht der Reiter, wie sieht sein realistisches Ziel aus, wie kann das mit welchen Mitteln erreicht werden?

– Intensiver Dressur-Unterricht bzw. Beritt

– Detaillierte Prüfungsvorbereitung mit wöchentlichem Aufgabereiten

– Hilfestellung bei der mentalen Vorbereitung

– Turnierbetreuung

– Wenn gewünscht: intensive Beratung bei der Auswahl des 
  passenden Pferdes

– Zusammenarbeit mit renommierten Spezialisten bei der Problem- Analyse, Sitzschulung und/oder mentales Training.

Weitere Schwerpunkte werden auf die Zielgruppen:

Quereinsteiger, Anfänger und auch Reiter mit Angstproblemen gelegt. Auch hier findet zu Beginn eine Analyse statt, so dass gemeinsam ein realistischer Weg beschritten werden kann, um die jeweiligen Ziele zu erreichen.


RSS Feed Abonnieren

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.